This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

seminar buchen

Seminar VMWare ESXi 7 Infrastructure

Seminar / Training VMWare ESXi 7 Infrastructure

1. Einheit - Einführung in die Virtualisierung mit VMware

  • Vergleich VMware Versionen: Workstation, Server und ESXi-Server
  • Alternative von Microsoft: Hyper-V
  • Voraussetzungen der Hard- und Software
  • Was ist ein Hosted Hypervisor?
  • Vor- und Nachteile von Linux und Windows Plattformen als Host

2. Einheit - Einsatzgebiete und Architektur von VMware ESXi Server

  • Wie funktioniert eine virtuelle Maschine?
  • Architektur des VMware ESXi-Servers
  • Typische Einsatzgebiete der Varianten der VMware Software
  • Möglichkeiten für Remotemanagement bei VMware

3. Einheit - Installation und Konfiguration von VMware ESXi Server

  • Installation des VMware ESXi Servers
  • Geskriptete Installationen erstellen
  • Konfigurationsmöglichkeiten für verschiedene Einsatzgebiete
  • Mögliche Storage-Subsysteme wie NAS via NFS, Volumes via iSCSI, DAS/SCSI oder Fibrechannel (SAN)
  • SCSI-Reservations bei LUNs

4. Einheit - Installation der virtuellen Maschinen unter VMware ESXi Server

  • Beispielinstallation der Betriebssysteme unter VMware ESXi
  • Windows Server
  •  Linux
  • Einrichten der gewünschten Hardware für die virtuelle Maschine
  • Symmetrische Mehrprozessorsysteme abbilden unter VMware ESXi
  • SCSI & IDE Devices, Partitionen oder auf Dateien basierend
  • Einrichten zusätzlicher virtueller SCSI-Controller
  • Was sind Shared Disks, wie setzt man sie ein?
  • BIOS-Einstellungsmöglichkeiten vor der Installation
  • Clustering von virtuellen Maschinen
    • Cluster in a Box
    • Cluster in many Boxes
    • Aktiv-Passiv Cluster semi-virtuell

5. Einheit - Netzwerkkonfiguration unter VMware ESXi Server

  • Subnetzaufbau mit integrierten Switches
  • DHCP und DNS Server konfigurieren unter VMware ESXi Server
  • Teaming, Trunking und VLAN-Nutzung
  • Etherchannel (Cisco) nutzen um höhere Bandbreiten zu erreichen
  • Firewall konfigurieren
  • Einsatz eines Druckservers, Konfiguration von Schnittstellen
  • Traffic Shaping einrichten
  • Network Load Balancing unter VMware ESXi Server
  • Cisco Discovery Protocol (CDP) abfragen

6. Einheit - Hochverfügbarkeit, Loadbalancing, Troubleshooting und Sicherung von ESXi

  • Troubleshooting des VMware ESXi Servers
  • die VMware Remote Konsole richtig einsetzen und nutzen
  • Fernverwaltung des VMware Servers über Internet Browser
  • VMware Consolidated Backup einsetzen
  • Wiederherstellung nach einem Ausfall
  • Hochverfügbarkeitsmöglichkeiten mit Replikation und Clustering

7. Einheit - P2V - Physical to Virtual Migrations

  • P2V Grundlagen und Theorie
  • Möglichkeiten der P2V( via cat, Ghost, VMware Converter oder PlateSpin PowerConvert)
  • Migration eines physikalischen Systems in eine virtuelle Maschine
  • Besonderheiten bei Mehrprozessorsystemen

8. Einheit - VCenter und VMware ESXi Server

  • Was ist VCenter?
  • Installation und Konfiguration von VCenter
  • Steuerung von virtuellen Maschinen mit VCenter
  • Deployment von VMs via Templates
  • VMotion von VMs
  • Zuweisung der Ressourcen über Resource-Pools und Shares

9. Einheit - Hochverfügbarkeit und Load Balancing mit VMware VCenter

  • Was kann High Availability?
  • Welche Komponente ist für die Hochverfügbarkeit zuständig?
  • Einblick in EMC Auto Availability Manager (AAM) auf dem ESXi
  • Manuelles Konfigurieren von HA über die Befehlszeile
  • Was ist Isolation?
  • Isolationsadressen anpassen und hinzufügen
  • Isolationresponse - Was passiert, wenn die Netzwerkkarten ausfallen?
  • Distributed Ressource Scheduler Features
  • Manuelle DRS-Cluster
  • Halb-Automatische und Vollautomatische DRS-Cluster aufsetzen
  • Migrationsschwelle verstehen und einrichten
  • Was ist Storage VMotion?

Fachbereichsleiter / Leiter der Trainer / Ihre Ansprechpartner

Seminardetails

   
Dauer: 4 Tage ca. 6 h/Tag, Beginn 1. Tag: 10:00 Uhr
Preis: Öffentlich und Webinar: € 1.996 zzgl. MwSt.
Inhaus: € 5.400 zzgl. MwSt.
Teilnehmeranzahl: max. 8 Teilnehmer
Voraussetzung: Windows- oder Linux Kenntnisse
Standorte: Bregenz, Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg, Wien
Methoden: Vortrag, Demonstrationen, praktische Übungen am System
Seminararten: Öffentlich, Inhaus, Webinar
Durchführungsgarantie: ja, ab 2 Teilnehmern; Details
Sprache: Deutsch (Englisch ist bei Firmenseminaren ebenfalls möglich)
Seminarunterlage: Dokumentation auf CD oder Papier
Teilnahmezertifikat: ja, selbstverständlich
Verpflegung: Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen im Restaurant - (bei öffentlichen Seminaren)
Support: 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Barrierefreier Zugang: an den meisten Standorten verfügbar
  Weitere Informationen unter +49 (30) 30 80 70 14

Seminartermine

Die Ergebnissliste kann durch Anklicken der Überschrift neu sortiert werden.

Seminar Startdatum Enddatum Ort Dauer
Momentan gibt es leider keine freien Termine in
© 2023 www.networkuniversity.at All rights reserved.  | Webdesign | Kontakt | Impressum | AGB | Login | Mobile Version | Nach oben